Montag, 25. März 2013

Bienchen im Winterchaos.

Gestern Abend war ich noch fleißig und habe mir für mein Taschenchaos einen Organizer nach Frau Liebstes genäht. Auch hier habe ich es für mich wieder ein wenig abgeändert, da ich ja noch Nähneuling bin. Keine Schnalle, kein Reissverschluss - weil für mich nutzlos erscheinend.

Ich finde den Organizer einfach super praktisch, da ich oft die Taschen wechsle. Für längere Ausflüge nehme ich die große Wickeltasche (s. u.) da ich dort eine Thermoskanne, Pulver, eine Fläschchen, Wickeletui und U-Heft unterbringen muss. Man bzw. Frau weiß ja nie. Für kürzere Wege nehme ich meine Liebeskind und brauche so nur den Organizer umräumen und das Wickeletui. Schneller geht es nicht, oder?

Ich muss sagen, mit ein wenig Stolz vermischt, dass ich mit dem Resultat recht zufrieden bin. Übung macht den Meister.








Kommentare:

  1. Irgendwie habe ich deinen Blogumzug verpennt. Aber Instagram sei dank, bin ich wieder hier gelandet :)

    Sehr schick der Organizer! Mit der Nähmaschine steh ich noch auf Kriegsfuß, ist nicht so meins. Deswegen find ich es super, dass du dran bleibst und dich da momentan alleine durchboxt und es kann sich ja sehen lassen :)
    Hatte auch mal einen Nähkurs gebucht, aber nach 2 Stunden mit Nähmaschine in einer Grundschule! (man beachte die Tischhöhe), hab ich es dann gelassen und quäle mich jetzt alle 1-2 Monate alleine mit kleinen Projekten rum.

    Mach weiter so!
    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  2. Super praktisch und richtig schick!
    Deine Farbwahl gefällt mir auch total gut!

    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee und noch dazu so praktisch. Sieht klasse aus.

    Liebe Grüße1 Katrin

    AntwortenLöschen